Tarifwechsel

Das kostspieligste Bermudadreieck ist das Dreiecksverhältnis Patient-Arzt-Versicherung.

Gerhard Kocher (*1939), schweizer. Gesundheitsökonom  – Quelle: Vorsicht, Medizin! 3., erweiterte Auflage 2006

PKV-Tarifwechselrecht. Ein komplexes Thema, das wir versuchen für betroffene Kunden kostengünstig zu bearbeiten.

Erfolgshonorare, wie Sie von einigen Anbietern verlangt werden, lehnen wir grundsätzlich ab, weil eine Vereinbarung pauschaler und grundsätzlicher Erfolgshonorare auch nicht zulässig ist. Mit Erfolgshonoraren sind Vergütungen gemeint, die sich aus der monatlichen Beitragsersparnis berechnen (regelmäßig 6-12 monatliche Ersparnisse zuzüglich Mehrwertsteuer). In sehr vielen Fällen wird dabei von den Anbietern der Tarifwechsel so durchgeführt, dass sich maximale Ersparnisse (und damit eben auch Honorare) bei erheblichen vertraglichen Nachteilen ergeben.

Versicherungsberater sind im RDGEG (Einführungsgesetz zum Rechtsdienstleistungsgesetz) erfasst und können angelehnt an die RVG (Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte) abrechnen.

Mehr Informationen zu Versicherungsberater und Erfolgehonorar

Versicherungsberater dürfen keine pauschalen Erfolgshonorare vereinbaren, sondern nur in dem sehr begrenzten Rahmen, die das RVG zulässt. Es gibt aber hier unterschiedliche Urteile

Versicherungsmakler dürfen gemäß § 34 d GewO von Privatpersonen keinen Honorare für Beratungsleistungen nehmen. Versicherungsmakler erhalten Provisionen und bei der PKV neben Abschluss- auch Betreuungsprovisionen. Damit sind die während der Vertragslaufzeit anfallenden Betreuungsarbeiten bereits über den Beitrag bezahlt. Dennoch werden von Versicherungsmakler  oft Erfolgshonroare bei Vermittlung gefordert. Da die PKV kein Nettotarif ist, bewerten wir das als nicht korrekt!

Mehr Informationen zu Versicherungsmakler und Erfolgehonorar

 

PKV - Private Kranken Versicherung

Unser Beratungskonzept besteht aus drei Bausteinen und der Ersteinschätzung:

Achtung: Ab dem 01.10.2017 gilt unser neues Preismodell für die vier Bausteine eines Tarifwechsels!!

Geschäftsfeld 01 Tarifwechsel

0101 Ersteinschätzung grobe Übersicht

zum Festpreis in Höhe von                                                                                          119,00 € inkl. 19,00 % USt.

0102 Baustein 1 Tarifauswahl, Datenabfrage Versicherer, Aufbereitung der Informationen

zum Festpreis erste versicherte Person in Höhe von                                               297,50 € inkl. 19,00 % USt.
Zuschlag weitere Person 119,– Euro inkl. USt.

0103 Baustein 2 detaillierte Auswertung der Leistungsunterschiede und wirtschaftlichen Aspekte inkl. Empfehlung

zum Festpreis in Höhe von                                                                                           392,70 € inkl. 19,00 % USt.

0104 Baustein 3 Umsetzung inkl. Verhandlung Mehr- und Minderleistung und Erschwerungen

zum Festpreis erste versicherte Person in Höhe von                                               476,00 € inkl. 19,00 % USt.
Zuschlag zweite Person 238,– Euro inkl. USt.
Zuschlag jede weitere Person 119,– Euro inkl. USt.

Baustein 1 bis 3:

1.166,– Euro Brutto inkl. Umsatzsteuer in Höhe von zurzeit 19% (=186,20).

Es ist möglich z. B. nur die Ersteinschätzung oder nur Baustein 1 zu buchen. Baustein 2 und Baustein 3 setzen Baustein 1, Baustein 3 setzt Baustein 2 voraus. 

Wir bieten für bestimmte Versicherer Sonderpreise und Sonderkonzepte an: Alte Oldenburger, Concordia, DEVK, Debeka, LVM, SDK, Universa, 

Sie entscheiden durch Ihren Auftrag in welchem Umfang wir für Sie tätig werden

Sie haben eine Beitragsanpassung bekommen? Lesen Sie dazu: Beitragsanpassung PKV und nun?

Kontakt

Gern sind wir für Sie da.
Hinterlassen Sie einfach eine Nachricht, und alles wird gut.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

captcha